Gastronomie

Warum du zum Essen nach Linz fahren musst

von Kira Saskia Schinko


Illustration: Katharina Anna Wieser

In Linz zu leben, ist für mich wie freihändig Rad fahren. Ich liebe die Vorzüge dieser kleinen Stadt, allen voran die kurzen Wege; egal ob zum Hauptplatz oder zum Landeshauptmann. Linz groovt anders als andere Städte. Auch beim Essen. Hier gibt’s meine besten Tipps für euch:

donauwirtinnen

Der eigentliche Hauptplatz und Mittelpunkt von Linz-Urfahr. Für mich ist die Wirtshaus-Atmosphäre wichtig, egal ob ich einen guten oder einen schlechten Tag habe, hier bekomme ich immer die richtige Ansprache.
Sensationelle regionale, nachhaltige Küche und fresher Service mit Effekt. Good vibes only. Genau so soll Wirtshaus 2023 sein. 70 Meter von der Donau und dem Donaustrand entfernt – Sprung ins Kühle also inklusive.

diedonauwirtinnen.at

Schadzi

Veganes und Vegetarisches im vermutlich schönsten Gastgarten von Linz (ehemaliges „Horst“). Köchin Shadi Izadi zaubert die buntesten Gerichte der Stadt, leicht und so gut. Und ihr Partner Hanif Yasrobi sorgt als Gastgeber immer für gute Laune. Frühstücken kann man hier besonders super!

schadzi.at

muto

Werner und Michi sind das Highlight der wunderschönen Linzer Altstadt. Unglaublich kreativ in ihrem Tun und mit Sicherheit die progressivsten Gastronomen der Stadt. Sowohl in den Speisen als auch in den Drinks steckt so viel Liebe, garniert mit einer Portion Punk, dem eigentlichen Genre der Stadt.

mutolinz.at

Alte Metzgerei

Oberösterreichische Schmankerl, superflotter Mittagstisch und abends „Heuriger“. Michaela Walchshofer verwöhnt die Innenstadt seit 15 Jahren, sie ist als Köchin und Wirtin extrem beliebt und bekannt. Ihr Humor prägt hier alles. Im Lokal trifft sich Jung und Alt, das ist schon besonders. P.S. Dort gibt’s die besten selbstgemachten Kokoskuppeln der Welt, I swear.

alte-metzgerei.at

Weiterlesen

Popchop Bites #20
Simone Raihmann - 17.04.2024
Popchop Bites #19
Simone Raihmann - 11.04.2024
Popchop Bites #18
Simone Raihmann - 21.03.2024