News

Event-Tipp: Cuchina Alchimia X Popchop X Weingut Heinrich

von Redaktion

Exklusiv und einmalig am 24.02. in Wien, Hietzing

„Schwein gehabt.“

Vermutlich stammt diese Redensart aus Kartenspielen wie dem hiesigen Schnapsen. Um das 16. Jahrhundert nannte man das Ass umgangssprachlich auch „Sau“. Wer die höchste Karte (Sau) zog, hatte viel Glück. Wenn es wiederum um den Genuss von Schweinefleisch beziehungsweise Fleisch an sich geht, kann man der Industrie dahinter wenig Glück abgewinnen und mit Recht kritisch gegenüberstehen. Zu viel, zu billig, Umweltschutz, Tierwohl etc. etc. – viele Gründe sprechen dafür, deutlich weniger tierische Produkte zu konsumieren. Nebenher hat es unsere Kultur dank Lieferketten, klinischen Verpackungen und Supermärkten geschafft, uns von der Natur, Herkunft, Herstellung, Schlachtung und Produktion zu entfremden. Ein Schnitzel ist ein Schnitzel und kostet nix. Basta – Woher es kommt und was es damit auf sich hat, interessiert noch zu wenige Konsument:innen.

Fotos bereitgestellt von Cucina Alchimia

Die Tradition des Sautanzes bricht genau damit. Dieser auch als Schlachtfest oder Leichenschmaus bezeichnete ewig alte Brauch wurde vornehmlich im Winter gefeiert. Hausschlachtung, deutlich weniger Fleischkonsum, Segen nach der selbst vollzogenen Tötung – man kann sich gut vorstellen, ein Sautanz war etwas Seltenes und Besonderes! Ein Fest für den Hof, die Nachbar:innen, das ganze Dorf. 
Ist das Ritual im urbanen Raum (verständlicherweise) wenig zeitgemäß, schafft es die brachial anmutende Aktion dennoch, unser Bewusstsein zu schärfen und dem Fleisch seine Wertigkeit zurückzugeben. Das Kollektiv rund um die Cucina Alchimia nimmt sich dem Thema nun wieder an und wird in ihrem brandneuen, gefeierten Restaurant samt Garten einen Sautanz veranstalten. 

Fotos bereitgestellt von Cucina Alchimia

In drei einzeln oder gemeinsam buchbaren Modulen wird gezeigt, was es bedeutet, ein Tier zu zerlegen, komplett zu verarbeiten und zu verkochen. Es entstehen Würste, Braten, Schmalz, Blutwurst & Co. – Untermalt mit Wein vom Top-Weingut Heinrich (Achtung: Exklusive 20 Tickets für Wine-Masterclass mit Heike und Gernot Heinrich!) und musikalischen Klängen, freuen wir uns daher darauf einen ganzen Tag mit unseren Freunden in Ober St. Veit zu genießen! 

Alle Infos auf einen Blick

Cucina Alchimia x Popchop presents: Sautanz
24.02.24 11 bis 23Uhr
* RT|TASTE|FUNCTION the ancient ritual of a pork-feast brought into an urban setting by Cucina Alchimia, in cooperation with Popchop and Alexander Walzer. Wine accompaniment by Weingut Heinrich. Artifacts by Cucina Alchimia in cooperation with Breaded Escalope 

LINE UP

11am–3pm | no guts no glory
brain, liver, kidney, blood. see, smell and taste what a treat fresh guts can be. experience up close how fresh sausages, such as “blunzen” and “käsekrainer”
are made or how to turn a pig’s leg into a prosciutto.

ab 5pm | main act
blood, fat, smoke and tears of joy.
big cuts cooked over open fire, accomplished by diverse side dishes, crafted by cucinaAl- chimia. tomahawks, loin, porchetta, pulled pork and many more.

2pm–4pm | wine masterclass
take a deep dive and explore different vintages, grape varieties and terroirs and get an exclusive glimpse into the art of winemaking. situated in our fermentation-lab 5 flights will be hosted by Heike & Gernot Heinrich.

TICKETS

solo ticket | no guts no glory 60€ 
solo ticket | main act 80€
wine masterclass | 50€ attention! only 20 tickets available
all in | 130€ (except wine masterclass) accompaniment beverages are included.

HIER GEHT ES DIREKT ZUM TICKETSHOP


Foto bereitgestellt von Cucina Alchimia

Weiterlesen